WIE ERKENNE ICH MEINEN SEELENVERWANDTEN?

Sehr oft habe ich gehört und höre immer noch Menschen, die davon sprechen, dass sie ihre SEELENVERWANDTEN im Leben und in der Liebe gefunden haben. Gelegentlich habe ich mich sogar selbst dabei ertappt, darüber zu sprechen. Und wann immer ich jemanden über seinen SEELENVERWANDTEN sprechen hörte, klang es ein wenig kitschig, aber auch etwas mystisch. Häufig haben diese Menschen einen völlig verklärten Blick, wenn sie darüber sprechen und scheinen in einer ganz anderen Welt zu sein. Da ich einen unersättlichen Wissensdurst habe, dachte ich mir, ich tauche mal ein bisschen tiefer in dieses Thema ein und finde heraus, was es überhaupt bedeutet, seinen SEELENVERWANDTEN zu treffen und was ein SEELENVERWANDTER ist oder sein kann. Nur eine kleine Warnung; dies könnte etwas spirituell werden, und das ist eine Seite, die viele noch nicht von mir gesehen haben – NOCH nicht.

„Es gibt Momente, wenn man jemanden kennenlernt, in denen man merkt, dass etwas, das tief in einem selbst vergraben ist, auch tief in ihm vergraben ist. Es fühlt sich an, als würde man einen Fremden treffen, den man schon sein ganzes Leben lang kennt.“ – Leah Raeder

Bei meinen Recherchen zu diesem faszinierenden Thema habe ich die folgende Definition aus dem Urban Dictionary gefunden, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte:

SEELENVERWANDTE

„Niemand kann vorhersagen, wann Seelenverwandte sich treffen werden. Sie werden Ihren Seelenverwandten treffen, wenn die Seelen bereit sind, sich zu treffen. Schicksal und Vorsehung tragen zum romantischen Glück bei, wenn beide Partner in eine starke karmische Verbindung eingetaucht sind. Die Beziehung zwischen Seelenverwandten hat ein gewisses magisches, mystisches Gefühl an sich. Die Liebe ist so stark, die Chemie ist unerklärlich und der Sex ist umwerfend. Das Schicksal sorgt dafür, dass diese Menschen zueinander finden und gibt zwei Menschen die Möglichkeit, eine fabelhafte Beziehung zu führen, als Menschen zu wachsen und wertvolle Lektionen zu lernen. Eine Seelenverwandten-Beziehung ist ein Konzert, das vom Universum dirigiert wird. Wenn Sie Ihren Seelenpartner vor sich haben, legen Sie die Ängste und Masken ab, die Ihnen die wahre Liebe verwehren. Sie beide arbeiten im Gleichgewicht zusammen und streben immer nach Gleichheit und respektieren den Beitrag des anderen. Die Liebe ist das Zentrum von allem, was Sie tun. Die Synergie wird mit der Kraft verstärkt, die Sie brauchen, um Ihre Träume gemeinsam zu manifestieren. Seelenverwandte spüren, dass ihre Seelen verbunden sind, egal wie groß die Entfernung ist. Alles fügt sich harmonisch zusammen, Gespräche fließen nahtlos, Sie spüren ihre Berührung, wenn Sie getrennt sind, und ihre Stimme hallt friedlich in Ihrem Geist wider. Ein Seelenverwandter ist Ihr Zwilling, ein Spiegelbild von Ihnen selbst, jemand, der Ihre Hand hält und mit Ihnen durch die Dunkelheit geht. Ihr Seelenverwandter macht Sie stolz und alles, was er/sie tut oder sagt, finden Sie erleuchtend. Ein Seelenverwandter vervollständigt Sie.“

WOW, ich muss zugeben, dass das für mich sehr nach Hollywood klingt. Kann es wirklich so perfekt sein? Es klingt nach dem Himmel auf Erden und all dem Frieden, der damit einhergeht. Da ich aus Erfahrung weiß, dass nur sehr wenig im Leben so perfekt ist, habe ich angefangen, ein wenig tiefer zu graben und es scheint, dass diese eine Definition nur die Sonnenseite dieses Themas beleuchtet und es so viel mehr gibt. Jetzt, da meine Neugierde gekitzelt wurde, gibt es kein Zurück mehr. Also werde ich tief eintauchen, wirklich tief!

„Seelenverwandte sind nicht diejenigen, die einen am glücklichsten machen, nein. Sie sind vielmehr diejenigen, die dich am meisten fühlen lassen. Brennende Kanten und Narben und Sterne. Alte Schmerzen und Pein, Gefangenschaft und Schönheit. Anstrengung und Schatten und Sorgen und Sehnsucht. Süße und Wahnsinn und traumhafte Hingabe. Sie schleudern dich in den Abgrund. Sie schmecken nach Hoffnung.“           – Victoria Erickson

Eine Sache, die sicherlich wahr ist, ist, dass zu lieben bedeutet, zu lernen. In Beziehungen lernen wir so viel über uns selbst. Es gibt Menschen, die uns in einem Moment in den Himmel und im nächsten in die tiefste Hölle befördern können (klingt das nicht so viel realistischer?). Es gibt schicksalhafte Verbindungen, karmische Beziehungen und es gibt spirituelle Seelenverbindungen – SEELENVERWANDTE.

„…und wenn einer seine andere Hälfte trifft, die wahrhaftig andere Hälfte seiner selbst, so wird das Paar von wunderbarer Freundschaft, Vertraulichkeit und Liebe ergriffen und sie werden die Blicke nicht mehr voneinander wenden können. Auch nicht für einen einzigen Moment….“ – Platon, Symposium

Auch der griechische Philosoph Platon spricht davon, dass zu Beginn der menschlichen Existenz die Seelen oder Menschen in zwei Hälften geteilt waren. Von nun an sind sie dazu verdammt, eine ständige Sehnsucht nach ihrer zweiten Hälfte und den Wunsch nach Wiedervereinigung zu verspüren. Das ist es, was Platon als Liebe bezeichnet.

„Die Liebe wird in jeden Menschen hineingeboren; sie ruft die Hälften unserer ursprünglichen Natur zusammen; sie versucht, aus zwei eins zu machen und die Wunde der menschlichen Natur zu heilen.“- Platon, Symposium

In eher esoterischen Kreisen wird heutzutage auch oft der Begriff „Dualseele“ verwendet. Diese Dualseele bedeutet nichts anderes als dieser eine Seelenpartner, zwei Menschen, die sich perfekt ergänzen, die auf einer Seelenebene eins sind, zwei Teile eines Ganzen – SEELENPARTNER.

Es heißt, dass sich Seelenpartner von Inkarnation zu Inkarnation immer wieder begegnen. Sie sind eng miteinander verbunden und in Phasen der Trennung profitieren beide von den Erfahrungen des anderen.

„Bei manchen sind wir uns sicher, dass unsere Herzen schon lange bevor wir ihnen begegnet sind, miteinander bekannt waren.“ – Shakieb Orgunwall

Wie aber erkennt man seinen SEELENVERWANDTEN?

Hier sind einige Anzeichen dafür, dass Sie Ihren SEELENVERWANDTEN getroffen haben könnten:

  • Gefühle, die so stark sind, wie man sie noch nie erlebt hat.
  • Man scheint den anderen schon lange zu kennen, obwohl man sich gerade erst begegnet ist.
  • Es ist ein elektrisierendes Gefühl zwischen den beiden, das Worte nicht beschreiben können.
  • Es fühlt sich fast so an, als hätte man nicht gelebt, bevor diese Begegnung stattfand.
  • Man fühlt eine tiefe, fast göttliche Verbindung mit der anderen Person, die man noch nie zuvor gespürt hat.
  • Es bringt Gefühle an die Oberfläche, die man nie für möglich gehalten hätte.
  • Man fühlt sich untrennbar mit dem anderen verbunden.
  • Wenn man dem anderen in die Augen schaut, scheinen Raum und Zeit bedeutungslos zu sein
  • Es scheinen keine Barrieren zwischen den beiden Partnern zu existieren. Die Verbindung ist absolut einzigartig.
  • Ein Gespräch scheint endlos zu sein.
  • Die Beziehung, ob romantisch oder nicht, hat eine Intensität, die man nicht wirklich erklären kann. Vielleicht spürt man sogar eine starke Verbindung aus vergangenen Leben.
  • Man spürt eine bedingungslose Liebe, man liebt einfach, ohne zu fordern, egal wie sich der andere verhält.
  • Man spürt die Energie des anderen, weiß intuitiv, wie es dem anderen geht.
  • Aufgrund vieler Gemeinsamkeiten wird man zweifellos das Gefühl haben, durch den anderen ergänzt zu werden.
  • Die Begegnung kann oft viele Veränderungen im Leben mit sich bringen. Vielleicht verändert die Begegnung mit dieser Person das Leben auf dramatische Weise.
  • Wenn man in einer romantischen Beziehung ist, kann der starke Energieaufbau dazu führen, daß man eine „immer wiederkehrende On- und Off-Beziehung“ eingeht.
  • Man erfährt einen Grad an Intimität, Sexualität und Freundschaft, der seinesgleichen sucht.

Das sind viele Anzeichen, nach denen man Ausschau halten kann und sollte, aber am Ende des Tages glaube ich, dass die einzige Möglichkeit, wirklich etwas zu erkennen, darin besteht, Ihren eigenen intuitiven Gefühlen und Ihrem Herzen zu vertrauen und zu folgen. Wäre dies Hollywood, dann würden wir hier mit dem „glücklich bis ans Ende ihrer Tage“ enden. Aber dies ist kein kitschiger Film, also lassen Sie uns noch ein wenig mehr darüber nachdenken.

Da auch SEELENVERWANDTE ihr Karma haben, sind diese Beziehungen nicht immer einfach. Auf jeden Fall ist die Begegnung mit dem SEELENVERWANDTEN, der eigenen Dualseele oder Zwillingsflamme, für viele Menschen etwas ganz Besonderes, oft ein einschneidendes Erlebnis, das das ganze Leben auf den Kopf stellt oder den Weg für große spirituelle und persönliche Wachstumsprozesse ebnet. Nach der Begegnung mit dem Seelenpartner ist oft nichts mehr so, wie es vorher war…

„Du warst du, und ich war ich; Wir waren zwei vor unserer Zeit. Ich war dein, bevor ich es wusste, und du warst immer auch mein.“ – Lang Leav

„Was Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht trennen.“ Diesen Satz kennen wir alle von der kirchlichen Trauung und er wird oft als Argument gegen eine Scheidung verwendet. Glaubt man jedoch an SEELENVERWANDTSCHAFT, daran, dass es Menschen gibt, die vom Schicksal füreinander bestimmt sind, bekommt dieser Satz sofort eine ganz andere, schlüssigere Bedeutung: Was von Gott zusammengefügt wurde, soll der Mensch nicht trennen, denn er kann es nicht, diese Beziehung ist Schicksal.

Vielleicht fragen Sie sich, ob Sie Ihren SEELENVERWANDTEN schon getroffen haben, vielleicht sind Sie sicher, dass Sie ihn oder sie getroffen haben, aber Ihre Beziehung ist kompliziert. Das ist eigentlich gar nicht so ungewöhnlich. SEELENVERWANDTEN müssen nicht unbedingt für immer sein. Oftmals können SEELENVERWANDTE weiterziehen, sobald die Lektion, die Sie lernen sollen, gelernt ist.

Das mag ganz anders sein, als Sie die SEELENVERWANDTEN -Verbindung bisher wahrgenommen haben, aber es kann auch jene aufregenden und sehr intimen Beziehungen beschreiben, die alles in Ihrem Leben verändern, aber nicht für die Ewigkeit bestimmt sind. Manchmal können SEELENVERWANDTEN Beziehungen für die Ewigkeit aufblühen, und manchmal sind sie einfach so intensiv, dass sie losgelassen werden müssen.

Auch wenn SEELENVERWANDTE vielleicht nicht physisch für immer zusammenbleiben, die Liebe, die sie verbindet, ist da und wird immer da sein. SEELENVERWANDTEN berühren uns auf so tiefe und tiefgreifende Weise, dass die Erinnerung an sie bei uns bleiben wird, solange wir leben (und möglicherweise darüber hinaus).

Habe ich meinen SEELENVERWANDTEN im Leben schon getroffen? Ja, das habe ich und es hat nicht sollen sein. Wir hatten nie eine echte Chance in diesem Leben. Ich erinnere mich an etwas, das er zu mir sagte – es war am Anfang einer langen On- und Off-Beziehung. Er sagte: „Bitte sorge dafür, dass wir uns in unserem nächsten Leben zu einem früheren Zeitpunkt treffen, damit wir so zusammenbleiben können, wie es für uns bestimmt ist.“ Vielleicht wusste er bereits, dass wir dazu bestimmt waren, zusammen zu sein, auch wenn es in diesem Leben unmöglich war. Rückblickend hatte er Recht, und ich brauchte eine Weile, um meinen Frieden mit dem zu machen, was ich damals als eine sehr grausame Ungerechtigkeit empfand. Seinen SEELENVERWANDTEN zu lieben kann unerträglich schmerzhaft sein, aber Liebe sollte nicht so wehtun.

„Jeder sagt, dass Liebe weh tut, aber das ist nicht wahr. Einsamkeit tut weh. Zurückweisung tut weh. Jeder verwechselt diese Dinge mit Liebe. Aber in Wirklichkeit ist die Liebe das Einzige auf dieser Welt, das allen Schmerz zudeckt und dafür sorgt, dass sich jemand wieder wunderbar fühlt. Liebe ist die einzige Sache auf dieser Welt, die nicht weh tut“ – Liam Neeson

Mit der Zeit, darüber nachzudenken, es zu verarbeiten und dem nötigen Abstand zwischen uns, weiß ich, dass er die ganze Zeit recht hatte. Manchmal müssen Seelen noch eine Menge lernen, bevor sie sich wieder vereinen und ihr Happy End haben können. Meine ist eine wunderschöne Geschichte und ich bin unendlich dankbar dafür, denn sie hat mich so viel gelehrt und mein Leben zum Besseren verändert.

Haben Sie Ihren SEELENVERWANDTEN getroffen? Ich würde gerne Ihre Geschichte hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.